Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Ok
   Weitere Informationen
KleinAnzeiger.DeutscheSeiten.de - hier wird gefunden
Umkreissuche
+ Anzeige erstellen
Nutzungsbedingungen

Unser Portal kleinanzeiger.deutscheseiten.de bietet Ihnen die Möglichkeit per Kleinanzeige Produkte oder Dienstleistungen anzugeben. Hierfür gelten folgende Nutzungsbedingungen gelten. Beachten Sie bitte, dass die Nutzungsbedingungen von uns jederzeit geändert und aktualisiert werden können. Eine individuelle Benachrichtigung über etwaige Änderungen erfolgt nicht. Die aktuelle Version finden Sie immer hier. Durch Inanspruchnahme der Dienstleistungen stimmen Sie den nachfolgenden Nutzungsbedingungen zu.


Das Schalten von Kleinanzeigen ist kostenlos. Ausnahmen sind bestimmte Zusatzangebote (Beispielsweise: Topanzeigen usw).


Zusatzoptionen


Inserenten können wahlweise Zusatzoptionen buchen um Ihre Anzeige hervorzuheben. Bitte beachten Sie: deutscheseiten.de behält sich ausdrücklich vor, Anzeigen mit bezahlten Zusatzoptionen bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen erstattungslos zu sperren.



Eigenverantwortung für Inhalte


Ein Inserent ist bei jeder Anzeige verpflichtet:

·   nur in der jeweils passenden Kategorie zu inserieren,

·   jedes Angebot korrekt und eindeutig mit allen relevanten Eigenschaften und Merkmalen mittels Text und möglichst Bild zu beschreiben,

·   private oder gewerbliche Nutzung anzugeben. Bei Gewerblichen Anzeigen gelten gesetzliche Informationspflichten, wie z.B. vollständiges Impressum (§5 TMG Impressumspflicht). Verlinkung genügt nicht.

Die Verantwortung für Anzeigeninhalte, Bilder, Videos, Profile oder anderer Beiträge liegt allein bei den Autoren. kleinanzeiger.deutscheseiten.de übernimmt keinerlei Gewährleistung für die durch Dritte veröffentlichten Anzeigen oder Beiträge, insbesondere bei missbräuchlicher Nutzung von kleinanzeiger.deutscheseiten.de. Durch das Schalten der Anzeige bestätigt der Inserent, die Verwendungsrechte an Text und Bild zu besitzen.



Sicherheit


kleinanzeiger.deutscheseiten.de ist - insbesondere bei Zweifeln an der Richtigkeit der gemachten Angaben - jederzeit berechtigt, vom Nutzer Nachweise für seine Angaben, insbesondere durch Vorlage amtlicher Dokumente wie etwa eines Ausweispapiers, zu fordern. Bis zur Vorlage geeigneter Nachweise ist kleinanzeiger.deutscheseiten.de berechtigt, die Nutzung auf der Website teilweise oder vollständig zu sperren.

Melden Sie uns bitte verdächtige Anzeigen mit möglicherweise unzulässigen Inhalten.



Grundsätzliches

Nutzer verpflichten sich, die nachfolgend aufgeführten Grundsätze einzuhalten. Diese erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Nutzer sind selbst für Ihr Handeln auf kleinanzeiger.deutscheseiten.de verantwortlich:

·   Angebote und Gesuche sind nur mit Standort in Deutschland zulässig.

·   Kontaktdaten dürfen nur in die dafür vorgesehenen Felder eingetragen werden. Facebookaccounts, Skype- und Messengernamen, Telefonnummern, u.ä. sind im Beschreibungstext oder Bild nicht gestattet.

·   Unzureichend beschriebene Angebote, inkl. allgemeine Ankaufangebote bzw. -Gesuche sind unzulässig.

Bitte achten Sie zudem auf die geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Strengstens einzuhalten sind insbesondere:

·   die Bestimmungen des Strafgesetzbuches

·   des Gesetzes zum Schutz der Jugend

·   des Datenschutzrechtes sowie Vorgaben für Erwachsenenangebote und weitere Jugendschutzbestimmungen (siehe fsk.de , usw. )

·   die nationalen und internationalen Urheber-, Marken-, Kennzeichen-, Patent- und Namensrechte

·   Bestimmungen des Tierschutzgesetzes

·   Europäisches Übereinkommen zum Schutz von Heimtieren



Unzulässige Gegenstände


Als unzulässige Gegenstände sowohl als Angebote als auch Gesuche gelten:

·   Gestohlene, gefälschte oder ungenehmigt kopierte Gegenstände aller Art, hierzu zählt auch Produktpiraterie

·   Drogen, Aufputschmittel im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes und andere bewusstseinsverändernde Stoffe, sowie entsprechendes


Zubehör, verschreibungspflichtige und frei verkäufliche Medikamente, Kontaktlinsen, nicht frei verkäufliche Diät- und Muskelaufbauende


Präparate

·   Tabakwaren ohne deutsches Steuerzeichen

·   Alkohol ohne Berücksichtigung der Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung (LMKV) und/oder dem Jugendschutzgesetz (JuSchG),


Lebensmittel ohne Berücksichtigung der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) 

·   Radioaktive Stoffe, Gifte, pyrotechnische Produkte, Sprengstoffe sowie sonstige gesundheitsgefährdende Chemikalien

·   Das Anbieten und der Handel mit Elektroschrott gemäß Elektrogesetz (ElektroG)

·   Medizinische Großgeräte (u.a. Röntgengeräte, Defibrillator, Ultraschall-/Sonographiegeräte)

·   Menschliche Organe, Blut sowie andere Körperflüssigkeiten

·   Waffen im Sinne des Waffengesetzes, insbesondere Schuss-, Hieb- und Stichwaffen jeglicher Art sowie Munition, ebenso Co2- und


Luftdruckwaffen jeder Art

·   Behördliche Ausweise, Vignetten oder Lizenzen; Uniformen aus sicherheitsrelevanten Bereichen

·   Artikel mit Kennzeichnung verfassungsfeindlicher Organisationen inklusive nicht sichtbarer oder verdeckter Darstellungen

·   Im Ausland befindliche Gegenstände

·   Geschützte Tier- und Pflanzenarten (z.B. Palisanderholz) oder deren Präparate sowie Produkte daraus, ohne Dokumentation der


Legalität (z.B. CITES-Bescheinigung) sowie Zuchtnachweis, die in die Anzeige gut lesbar als Bild einzubinden sind. Artikel aus Elfenbein


sind generell unzulässig.

·   Angebote zum Herunterladen von Softwarelizenzen sowie Accounts, Spielepunkte- und Coins

·   Decodiersoftware oder -geräte, wie zum Decodieren von Pay-TV



Unzulässige Gegenstände


Als unzulässige Gegenstände sowohl als Angebote als auch Gesuche gelten:

·   Gestohlene, gefälschte oder ungenehmigt kopierte Gegenstände aller Art, hierzu zählt auch Produktpiraterie

·   Drogen, Aufputschmittel im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes und andere bewusstseinsverändernde Stoffe, sowie entsprechendes


Zubehör, verschreibungspflichtige und frei verkäufliche Medikamente, Kontaktlinsen, nicht frei verkäufliche Diät- und Muskelaufbauende


Präparate

·   Tabakwaren ohne deutsches Steuerzeichen

·   Alkohol ohne Berücksichtigung der Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung (LMKV) und/oder dem Jugendschutzgesetz (JuSchG),


Lebensmittel ohne Berücksichtigung der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) 

·   Radioaktive Stoffe, Gifte, pyrotechnische Produkte, Sprengstoffe sowie sonstige gesundheitsgefährdende Chemikalien

·   Das Anbieten und der Handel mit Elektroschrott gemäß Elektrogesetz (ElektroG)

·   Medizinische Großgeräte (u.a. Röntgengeräte, Defibrillator, Ultraschall-/Sonographiegeräte)

·   Menschliche Organe, Blut sowie andere Körperflüssigkeiten

·   Waffen im Sinne des Waffengesetzes, insbesondere Schuss-, Hieb- und Stichwaffen jeglicher Art sowie Munition, ebenso Co2- und


Luftdruckwaffen jeder Art

·   Behördliche Ausweise, Vignetten oder Lizenzen; Uniformen aus sicherheitsrelevanten Bereichen

·   Artikel mit Kennzeichnung verfassungsfeindlicher Organisationen inklusive nicht sichtbarer oder verdeckter Darstellungen

·   Im Ausland befindliche Gegenstände

·   Geschützte Tier- und Pflanzenarten (z.B. Palisanderholz) oder deren Präparate sowie Produkte daraus, ohne Dokumentation der


Legalität (z.B. CITES-Bescheinigung) sowie Zuchtnachweis, die in die Anzeige gut lesbar als Bild einzubinden sind. Artikel aus Elfenbein


sind generell unzulässig.

·   Angebote zum Herunterladen von Softwarelizenzen sowie Accounts, Spielepunkte- und Coins

·   Decodiersoftware oder -geräte, wie zum Decodieren von Pay-TV



Tieranzeigen


Unzulässig in Anzeigen und in Kontaktnachrichten sind:


·   Versand lebender Haustiere

·   Geschützte Tierarten und deren Präparate, s. o. \\\\\\\"Unzulässige Gegenstände\\\\\\\" ohne Dokumentation der Legalität (z.B. CITES-


Bescheinigung)

·   Tiere mit folgenden chirurgischen Eingriffen:

o   kupiertem Schwanz (Ausnahme bei jagdlicher Nutzung nach § 6 TierSchG),

o   kupierten Ohren,

o   durchtrennten Stimmbändern,

o   entfernten Krallen oder Zähnen.

·   Sphynx-Katzen ohne Tast- bzw. Schnurrhaare

·   Im Ausland befindliche Tiere

·   Säugetiere als \\\\\\\"Lebendfutter\\\\\\\"

·   Ohne Genehmigung der zuständigen Behörde nach §11 Tierschutzgesetz betriebenes gewerbsmäßiges Züchten, Halten oder Handeln mit


Tieren. Als gewerbsmäßige Zucht gelten bei Hunden 3 oder mehr Würfe pro Jahr, bei Katzen mehr als 5 Würfe pro Jahr. (mehr unter


Verwaltungsvorschriften zum Tierschutzgesetz hier).

·   Das Anbieten unterschiedlichster Arten, Gattungen oder in großen Zahlen, das einer artgerechten Haltung und Übergabe


widerspricht.

·   Abgabe von Säugetieren, die jünger als acht Wochen sind (dies betrifft auch Kaninchen, das empfohlene Mindestalter für andere


Kleinsäuger finden Sie hier). Das empfohlene Abgabedatum bei Welpen und Katzenkindern beträgt 12 Wochen (mehr zu Alter bei Hunden und


Katzenalter hier).

·   Abgabe von Welpen, bei denen das Muttertier nicht vorgestellt werden kann.

·   Abgabe von Tieren an Personen unter 16 Jahren ohne ausdrückliche Zustimmung der Eltern oder deren gesetzlichen Vertretern.

·   Tierheim/Tierschutzorganisation ohne vollständigen Titel und Anschrift der Organisation.

·   Hundepensionen ohne amtliche Erlaubnis

·   Wildfänge oder Affen sind nicht zulässig.


Nutzungsrechte


Durch den Anzeigenauftrag erteilt der Auftraggeber kleinanzeiger.deutscheseiten.de ein Nutzungsrecht bezüglich aller Nutzungsarten, die für eine vertragsgemäße Nutzung der zur Verfügung gestellten Texte bzw. Bilder notwendig ist, einschließlich Bearbeitungsrechte. Bearbeitungsrechte bedeuten, dass kleinanzeiger.deutscheseiten.de das Recht vorbehalten ist, die Vorlage unter Verwendung analoger, digitaler oder sonstiger Bearbeitungsmöglichkeiten unter Wahrung des Urheberrechts zu bearbeiten und umzustellen (Schnitt, Montage, Farbkorrekturen). kleinanzeiger.deutscheseiten.de ist berechtigt, Anzeigeninhalte auszugsweise oder auch ganz in Printobjekten oder auf anderen Internetseiten zu veröffentlichen um die Reichweite zu erhöhen. kleinanzeiger.deutscheseiten.de behält sich auch das Recht vor, die Vorlage zur Eigenwerbung in allen Medien entgeltlich zu nutzen. Abgelaufene Anzeigen werden archiviert, sofern diese nicht vorher vom Inserenten gelöscht werden.


Die unerlaubte Übernahme von Inhalten beispielsweise zur Veröffentlichung auf anderen Webseiten oder in anderen Medien verstößt gegen das Urheberrecht und ist nicht gestattet.

Kein Spam, keine Datensammler


Es ist illegal, Spam, Kettenbriefe oder Schneeballsysteme zu verbreiten oder zu bewerben.


Es nicht erlaubt, mittels Automatismen wie Crawler, Spider oder Scraper auf kleinanzeiger.deutscheseiten.de zuzugreifen und Inhalte zu sammeln, egal zu welchem Zweck, ohne unser ausdrückliches schriftliches Einverständnis.


Sie dürfen personenbezogene Daten ausschließlich dazu verwenden, um sich mit einem anderen Nutzer bezüglich einer bestimmten Anzeige in Verbindung zu setzen. Daten von Nutzern, die Sie im Zusammenhang mit der Nutzung des zur Verfügung gestellten Kommunikationsmittels erhalten, müssen vertraulich behandelt werden und dürfen nicht ohne Zustimmung des Berechtigten Dritten zugänglich gemacht oder an Dritte weitergeleitet werden.


Es ist nicht erlaubt von kleinanzeiger.deutscheseiten.de ergriffene Maßnahmen zu umgehen, die dazu dienen, den Zugriff auf die Webseite zu verhindern oder einzuschränken.


Im Falle der Versendung von Viren oder anderen Technologien, die kleinanzeiger.deutscheseiten.de oder die Interessen bzw. das Eigentum von Benutzern von kleinanzeiger.deutscheseiten.de schädigen könnten, behält kleinanzeiger.deutscheseiten.de sich entsprechende rechtliche Schritte gegen den Verursacher vor.


Nutzer sind unter keinen Umständen berechtigt, Zugangsdaten wie das Passwort an Dritte weiterzugeben. Sollten Dritte dennoch Zugang zu dem Konto erhalten oder der Nutzer sonstige Anhaltspunkte für den Missbrauch des Konto haben, muss der Nutzer kleinanzeiger.deutscheseiten.de darüber umgehend informieren und die Zugangsdaten ändern. kleinanzeiger.deutscheseiten.de ist nicht für Schäden verantwortlich, die auf einem sorglosen Umgang des Nutzers mit seinen Daten beruhen. Die Vorbeugung gegen Missbrauch obliegt dem Nutzer.




Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

 


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (per E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Vertragsabschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs nach Vertragsabschlus. Der Widerruf ist zu richten an:

info@kleinanzeiger.deutscheseiten.de


Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung nach Vertragsabschluss, für uns mit deren Empfang.

Haftung und Streitbeilegungsverfahren


kleinanzeiger.deutscheseiten.de übernimmt keine Gewährleistung für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite. Die Anzeigen bei kleinanzeiger.deutscheseiten.de stammen von Nutzern sowie Partnerunternehmen. Bei Anzeigen, die von Partnerunternehmen stammen gelten automatisch die AGB der Partnerunternehmen. Wir weisen darauf hin, dass kleinanzeiger.deutscheseiten.de keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit, Sicherheit oder Legalität der Anzeigen oder der Nutzerkommunikation übernehmen kann. Bei Schäden, die durch kleinanzeiger.deutscheseiten.de verursacht werden, haftet kleinanzeiger.deutscheseiten.de nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Darüber hinaus ist die Haftbarkeit von kleinanzeiger.deutscheseiten.de auf solche Schäden beschränkt, die zur Zeit des Abschlusses der Vereinbarung typisch und vorhersehbar waren. Die oben genannten Einschränkungen und Ausschlüsse von der Gewährleistung gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.


kleinanzeiger.deutscheseiten.de ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.



Haftungsausschluss für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten


Auf der Website deutscheseiten.de sowie den dazugehörenden Subdomains befinden sich Links zu externen Seiten im Internet. Unser Unternehmen hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten, auf die verlinkt wird. kleinanzeiger.deutscheseiten.de übernimmt daher keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen und distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle bei kleinanzeiger.deutscheseiten.de enthaltenen Links zu externen Seiten und deren Inhalten.


Schlussbestimmungen


Diese angeführten Bedingungen bilden insgesamt die Vereinbarung zwischen kleinanzeiger.deutscheseiten.de und seinen Nutzern und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Falls wir bestimmte Vorschriften nicht durchsetzen, verzichten wir damit nicht auf das Recht, dies zu einem späteren Zeitpunkt zu tun. Falls eine dieser Bedingungen unwirksam sein sollte, behalten die anderen Bedingungen weiterhin ihre Wirksamkeit. kleinanzeiger.deutscheseiten.de behält sich vor, die Rechte aus dieser Vereinbarung jederzeit abzutreten. Sofern Sie das Nutzungsverhältnis mit kleinanzeiger.deutscheseiten.de kündigen möchten, bitten wir, dieses schriftlich per Email an info@kleinanzeiger.deutscheseiten.de zu richten. Sofern kleinanzeiger.deutscheseiten.de das Nutzungsverhältnis mit Nutzern kündigt, erfolgt dies per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse oder per Einschreiben.


Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie bitte an info@kleinanzeiger.deutscheseiten.de.




Autosuche Jetzt Traumauto finden
Suchen
Immobiliensuche Jetzt Traumhaus finden
Suchen

KleinAnzeiger.DeutscheSeiten.de - hier wird gefunden


Folge uns auf
Newsletter
Gebe deine E-Mail Adresse ein und verpasse keine Neuigkeiten mehr.
Abonniert. Prüfe dein Posteingang.
 
Mit dem Absenden des Buttons erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Newsletter-Anmeldung einverstanden. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Copyright © 2006 - 2019 Deutsche Seiten GmbH.
Alle Rechte vorbehalten. Externe Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern
  •   Deutsch
  •   Español
  •   Français (France)
  •   Italiano
  •   Netherlands
  •   English (US)